NAME: SOPHIE SCHOLL: 1. Preis beim Festival MONOSPEKTAKEL VIII

Unsere Inszenierung NAME: SOPHIE SCHOLL (Stück von Rike Reiniger; Regie: Stephanie Rolser), die zum Solo-Festival MONOSPEKTAKEL VIII nach Reutlingen eingeladen war, hat dort den 1. Preis gewonnen. Dieses Festival präsentiert einzigartig in Deutschland bereits im achten Jahr eine Palette unterschiedlichster deutschsprachiger Solostücke.

"Das Stück ist grandios geschrieben, inszeniert und gespielt - was auch die Jury überzeugt hat. Diese befand, dass das Stück auf geschickte Weise einen aktuellen Loyalitätskonflikt mit der Biografie von Sophie Scholl verquicke. Dabei werde die historische Persönlichkeit nicht nur auf ihrem Sockel als Widerstandskämpferin dargestellt, sondern auch als unbeschwertes junges Mädchen. Gleichzeitig werde über den Konflikt der Jurastudentin das sehr aktuelle Thema Korruption beleuchtet." (SCHWÄBISCHES TAGBLATT, 6.2.2018)

Weitere Infos zum Festival unter www.theater-reutlingen.de

Infos zum Stück hier!