Jugendliche & Erwachsene

Jugendstücke

Die Bühnenfassung des Erfolgsromanes von Cornelia Franz erzählt eine aktuelle Geschichte über Verantwortung und Schuld, über die Suche nach der Identität und das Wachsen einer eigenständigen Persönlichkeit.
 

„Ich heiße Sophie Scholl. Und da fängt das Problem auch schon an“.
So beginnt die Geschichte einer eigentlich ganz normalen Jurastudentin. Sie steht kurz vor dem Examen und ist voller Vorfreude auf ihr Berufsleben. Ihr Nachname? Reiner Zufall.

"Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun." Oder?