Workshops zu unseren Inszenierungen

"We must all do theatre – to find out who we are,
and to discover who we could become.“

Augusto Boal

Diese Workshops beziehen sich auf unsere neuen Inszenierungen der Spielzeit 2021/22 und sind mit einem gemeinsamen Theaterbesuch im Anschluss verbunden. An Kosten fallen nur die Eintrittspreise (ohne Ermäßigungen) für den Vorstellungsbesuch an.

Für die Anmeldung brauchen wir folgende Angaben:
Name, Vorname, Alter, Straße, Ort, Telefon, E-Mail sowie Anzahl und Art der Karten für den gemeinsamen Theaterbesuch im Anschluss.
Einen Link zum Anmeldeformular finden Sie unter dem jeweiligen Workshop.
Oder Sie schreiben uns oder rufen uns an:

theaterpaedagogik@ueberzwerg.de
+49 (0) 681 958283-13

Auch wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, zu uns Kontakt aufzunehmen.

KABALE UND LIEBE – WORKSHOP FÜR ALLE AB 15

Samstag, 29.01.2022, 12:30 bis 18:30 Uhr

Verbotene Liebe vor 230 Jahren: Luise und Ferdinand – ein ungleiches Paar. Sie aus kleinbürgerlichen Verhältnissen, er ein junger Adliger. Beide Väter sind vehement gegen diese Verbindung. Bedingungslose Liebe, Leidenschaft, Macht, Intrigen, Eifersucht und am Ende der Abgrund. Große Gefühle … Sie auf der Bühne darzustellen macht Spaß. In diesem Workshop bieten wir die Gelegenheit dazu.

Um 19:30 Uhr sehen wir uns gemeinsam die Inszenierung KABALE UND LIEBE [Ab 15] an.

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.

 

FAMILIE IST… – WORKSHOP FÜR ALLE AB 11 zur überzwerg-Inszenierung GIPS

Sonntag, 20.02.2022, 12:30 bis 16:30 Uhr

Kinder, Eltern, Großeltern, Einzelgänger*innen oder zusammen mit der Freundin oder dem Freund … alle können zusammen in diesem vierstündigen Workshop auf die Suche gehen, was für sie Familie bedeutet.

Um 17:00 Uhr sehen wir uns gemeinsam die Inszenierung GIPS – oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte [Ab 11] an.

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.

 

LASS WÖRTER TANZEN – WORKSHOP FÜR ALLE AB 4

Donnerstag (Christi Himmelfahrt/Vatertag), 26.05.2022, 10:30 bis 14:30 Uhr

Mütter, Großeltern, Tanten, Onkels … und vor allem Väter sind herzlich eingeladen, mit ihren Kindern ab 4 Jahren in die Welt der Worte und zwischen den Worten einzutauchen. Unser wichtigstes Werkzeug auf dieser Entdeckungsreise wird die Bewegung sein.

Um 15:00 Uhr sehen wir uns gemeinsam die Inszenierung DIE GROSSE WÖRTERFABRIK [Ab 4] an.

Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier.